Motu Batschi (Fakarava)

Kleine Insel im Fakarava Atoll mit einem sehr schönen Hartkorallengarten im Osten

Doktorfische, September 2005Felsformationen mit Buckelkopf-Papageien- und Doktorfischen, September 2005Motu Batschi, September 2005Doktorfische und Buckelkopf-Papageienfische, September 2005Ein Schwarzspitzen-Riffhai im Hartkorallengarten, September 2005Bogen-Porenkoralle, September 2005
Zufällige Galeriebilder, klicken für mehr.
16° 14.050' S, 145° 40.364' W
Google Earth Ortsmarken aller Pro-Taucher Tauchplätze mit GPS-Koordinaten Google Maps Onlinekarte (im Browser) TerraServer Onlinekarte (im Browser) in World Wind öffnen (NASA World Wind Software wird benötigt) MapQuest Onlinekarte (im Browser)

Daten & Beschreibung

Wetter:

WetterOnline
Das Wetter für
Tiputa

 

Buchempfehlungen:

Riff-Führer Indischer Ozean und Westpazifika

DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Südsee mit Extra-Reisekartea

Nelles Guide Reiseführer Südsee: Salomonen, Vanuatu, Neukaledonien, Fidschi–Inseln, Samoa, Tonga, Cook–Inseln, Polynesien, Osterinsela

Beschreibung Tauchplatz:
Auch diese Insel ist von El Ninjo ziemlich zerstört worden. Nur im Osten, sind durch den Wellenschlag die Hartkorallen erhalten geblieben. Auffallend ist aber, dass im ganzen Atoll nur sehr wenig Arten von Hartkorallen erhalten geblieben sind. Zu sehen sind neugierige Schwarzspitzen-Riffhaie, Makrelen, und viele Papageien- und Doktorfische, aber auch eine Vielzahl an unterschiedliche Riff-Fische.

Beigetragen von:
Alexander Schönleber

Letztes inhaltliches Update:
10.07.2006

Galerie

Galerie

a Amazon Affiliate Link: Bei Bestellung erhalten wir ein paar Cent Provision. Wichtig: Am Preis auf Amazon ändert sich für Dich nichts! Es handelt sich lediglich um einen Bonus, den uns Amazon für die Empfehlung gut schreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.