Passe de Tiputa (Rangiroa)

Kanal am Rande vom Atoll Rangiroa mit vielen Mantas und anderen Großfischen

franzpoly2005_0939franzpoly2005_0846franzpoly2005_0843franzpoly2005_0820franzpoly2005_0814
Zufällige Galeriebilder, klicken für mehr.
Google Earth Ortsmarken aller Pro-Taucher Tauchplätze mit GPS-Koordinaten Google Maps Onlinekarte (im Browser) TerraServer Onlinekarte (im Browser) in World Wind öffnen (NASA World Wind Software wird benötigt) MapQuest Onlinekarte (im Browser)

Beschreibung Tauchplatz:
Der Tauchgang beginnt bei Ebbe immer im Kehrwasser des Kanals und führt weiter nach vorn zum ausströmenden Wasser. Immer wieder kreuzen Mantas, teilweise in 2er und 3er Gruppen. Im Wasser sind bis zu 25 Mantas zu sehen!
Die Sicht ist überdurchschnittlich gut und man kann in der Tiefe auch Hammerhaie, Makrelen, Thunfische und riesige Schulen von Barrakudas beobachten. Weiter sind Schildkröten und eine Vielzahl von unterschiedliche Fische am Riff. Der Tauchgang ist ein absoluter Muss!
Bei Flut strömt das Wasser in das Atoll und man kann bei guten Bedingungen ein Drift in den Kanal und in das Atoll machen. Allerdings ist hier taucherische Erfahrung Pflicht, da die Anfänger wieder im Kehrwasser aufgenommen werden. Beim Drift durch den Kanal herrscht teilweise sehr starke Strömung. Im Windschatten der Korallen stehen immer wieder große Schwärme vom Riff-Fische.

Beigetragen von:
Alexander Schönleber

Letztes inhaltliches Update:
01.08.2006

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.