Key Largo Dry Rocks (The Christ of the Deep Statue)

Der bekannteste Tauchplatz innerhalb des John Pennekamp Coral Reef State Parks (Florida Keys)

Google Earth Ortsmarken aller Pro-Taucher Tauchplätze mit GPS-Koordinaten Google Maps Onlinekarte (im Browser) TerraServer Onlinekarte (im Browser) in World Wind öffnen (NASA World Wind Software wird benötigt) MapQuest Onlinekarte (im Browser)

Beschreibung Tauchplatz:
Am wohl bekanntesten Tauchplatz innerhalb des John Pennekamp Coral Reef State Parks befindet sich inmitten von großen Korallenstöcken die berühmte Jesus-Statue auf dem Meeresgrund. Sie ist der dritte Abguss einer Statue. Die erste befindet sich vor Genua (Italien), die zweite erinnert im Hafen von St. George (Grenada) an die Gastfreundschaft der Bürger Grenadas nach dem Sinken der Bianca C. Die dritte schließlich wurde 1966 hier aufgestellt. Die Bronzestatue ist 2,70 Meter hoch, wiegt 1,8 Tonnen und steht auf einem Sockel in 8 Meter Tiefe.
Direkt gegenüber der Statue befindet sich eine riesige Sternkoralle. Korallenberge und Riffe umgeben den Platz auf allen Seiten. Der Tauchplatz ist ein idealer Ort für wenig erfahrene Taucher: Er liegt geschützt und ist flach. Auch Schnorchler kommen hier auf ihre Kosten. Die Meeresbewohner sind hier besonders an Besucher gewöhnt, zumal die Fische in der Vergangenheit gefüttert wurden. An Menschen gewöhnte Barrakudas sind auf Leckerbissen aus. Außerdem kann man Bermuda-Blaufische und an sandigen Stellen Stachelrochen beobachten. Es gibt eine Reihe von Putzkolonnen rund um die Statue, die faszinierende Eindrücke in das hiesige Fischleben geben können, besonders wenn der Taucher geduldig und bereit ist, etwas länger bei einer Putzkolonne zu verharren.
Vorsicht bei Ebbe, vor allem wer selbst mit dem Boot unterwegs ist. Die Korallen befinden sich nur knapp unter der Wasseroberfläche. Auch für Schnorchler kann es hier ab und an eng werden.

Wetter:

WetterOnline
Das Wetter für
Miami

Beigetragen von:
Martin Sebald

Letztes inhaltliches Update:
27.02.2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.