Jura (Bodensee)

Raddampfer aus Holz aus dem 19. Jahrhundert

07November2004_1207November2004_1106November2005_0106November2005_0506November2005_03
Zufällige Galeriebilder, klicken für mehr.
Google Earth Ortsmarken aller Pro-Taucher Tauchplätze mit GPS-Koordinaten Google Maps Onlinekarte (im Browser) TerraServer Onlinekarte (im Browser) in World Wind öffnen (NASA World Wind Software wird benötigt) MapQuest Onlinekarte (im Browser)

Beschreibung Tauchplatz:
Die Jura wurde 1864 von der "Stadt Zürich", einem Schweizer Schiff ca. 1 Kilometer vor Bottighofen im Nebel gerammt und versenkt. Beim Zusammenstoß wurde der Bug aufgeschlitzt.
Interessanterweise wurde das Schiff als Ersatz für ein ebenfalls von der "Stadt Zürich" versenktes Schiff von einem Schweizer Bergsee an den Bodensee gebracht.
Unachtsames Ankern von Tauchschiffen und die Taucher selbst haben dafür gesorgt, dass die Jura heute in keinem guten Zustand mehr ist. Man kann aber dennoch noch viele Einzelheiten des damals für den Bodensee typischen Raddampfers erkennen.
Bei der Jura handelt es sich um das bekannteste und trotz der Beschädigungen schönste Wrack des Bodensees.

Wetter:

WetterOnline
Das Wetter für
Kreuzlingen

Beigetragen von:
Martin Sebald, Alexander Schönleber, Clemens Wolfangel, Jens Stickel, Joe

Letztes inhaltliches Update:
27.02.2007

4 Gedanken zu „Jura (Bodensee)“

  1. Hallo, vielen Dank für die interessanten Bilder! Haben Sie noch mehr Aufnahmen von Deck und den Bereich um Kessel und Maschine? 🙂 Vielen Dank und viele Grüße! Tommy

    1. Danke! 🙂 Ja, es gibt noch viele weitere Fotos und Videos der letzten Jahre. Da die Seite im Moment auf ein neues System migriert wird, haben diese Arbeiten Priorität. Daher bitten wir um etwas Geduld. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.